Die Waldschulwissensstunde (WASCHUWI) –
eine Stunde von Kindern für Kinder

Die Waldschulwissensstunde, abgekürzt WASCHUWI, ist ein neues Angebot an der Waldschule. Im Rahmen ihrer Projektstunden arbeiten Kinder an interessengeleiteten Themen und präsentieren diese dann in der WASCHUWI ihren Mitschülerinnen und Mitschülern.
Das Thema wird unterschiedlich aufbereitet, zum Beispiel in Form einer PowerPoint-Präsentation, eines Stop-Motion-Filmes, eines Plakates oder Vortrages und selbständig vorgetragen.
In der ersten WASCHUWI, die ihre Premiere am 07.12. hatte, präsentierten Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b ihr Wissen zum Thema „Unsere Kontinente“, „Der Wasserkreislauf“ und stellten das Format PowerPoint vor. Im Vorfeld machten die Schülerinnen und Schüler Werbung in Form einer Durchsage und durch Plakate, die im Foyer zu sehen sind.
Die WASCHUWI soll ein fester Bestandteil unserer Schulkultur sein und regelmäßig einmal im Monat stattfinden.


WASCHUWI Teil 4 -

eine Stunde von Kindern für Kinder

Im Mai lautete das Thema der WASCHUWI (Waldschulwissensstunde) – europäische Länder. Schülerinnen und Schüler der Stufe 4 stellten ihre power point vor und berichteten über Schottland, Großbritannien, Portugal und Deutschland.
Die Zuschauerinnen und Zuschauer hörten und sahen nicht nur gespannt zu, sondern erhielten auch konkrete Aufträge, wie beispielsweise die versteckten Sterne in der Präsentation zu zählen oder Fragen zu Einwohnerzahlen zu beantworten.
Es war wie immer eine informative Stunde.
Das Thema für die nächste WASCHUWI steht auch schon fest: Kinder der Nachhaltigkeits-AG präsentieren ihre erstellte power point zu einigen der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und berichten von der Nachhaltigkeitsmesse, die im Mai in der Jabachhalle in Lohmar stattfand.

 


WASCHUWI Teil 3 -

eine Stunde von Kindern für Kinder

Die Waldschulwissensstunde, abgekürzt WASCHUWI, hat sich nun fest etabliert. Erneut haben „Kinder für Kinder“ ihr Wissen präsentiert. Diesmal stellten Schülerinnen und Schüler der Klasse 3c selbst erstellte Stop Motion Filme vor zum Thema „Vom Korn zum Brot“ und zwei selbstgeschriebene Geschichten wurden vorgelesen.  Eine dieser Geschichten wurde sogar in einem kleinen Buch veröffentlicht „Der beste Geburtstag“.

Besonders gelungen war, dass die zuhörenden Kinder im Anschluss an die Vorstellung selbst ausprobieren konnten: Einige versuchten sich am Stop Motion Film, während andere Tipps bekamen, um ihren eigenen Text zu schreiben.

Es war erneut eine tolle Stunde.


WASCHUWI Teil 2 -

eine Stunde von Kindern für Kinder

Auch im März fand die WASCHUWI, die Waldschulwissensstunde an der Schule statt in der „Kinder für Kinder“ ihr Wissen präsentieren. Diesmal stellten Schülerinnen und Schüler der Stufe 3 ihre Ergebnisse vor, die im Rahmen einer „digitalen AG“ entstanden sind. Erstellt wurde ein neues Schulvideo, das die Räumlichkeiten und Umgebung unserer Schule vorstellt. Dazu nutzen die Kinder eine digitale App, filmten Räume und die Umgebung der Schule und erstellten Texte zur Bescheibung.


Die Zuschauerinnen und Zuschauer hörten und sahen gespannt zu und erlebten ihre Waldschule noch einmal ganz neu.

Es war erneut eine tolle Stunde.