Projektwoche und Präsentationstag an der Waldschule

In der Woche vom 06.06. bis zum 10.06.22 fand an der GGS Lohmar Waldschule nach zwei Jahren Pandemie eine bunte Woche statt.
Interessengeleitet arbeiteten die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang zu ihrem ausgewählten Thema. So gab es Kinder, die zu den Sinnen arbeiteten, eine Zirkusaufführung vorführten, sich intensiv mit Bienen auseinandersetzten, den Schulgarten wiederbelebten, Ausflüge zu außerschulischen Lernorten machten und vieles mehr.
Zusätzlich gestalteten alle Klassen einen „Waldschulhocker“, ein ausrangierter drei- oder vierbeiniger Hocker, der mindestens schon 30 Jahre alt war und noch bis vor kurzem als Sitzmöglichkeit im Werkraum der Schule diente.
Im Rahmen einer „amerikanischen Versteigerung“ wurden alle Hocker auf dem Präsentationstag versteigert. Der Erlös von fast 700 Euro kommt Kindern für Kinder zugute und wird dem ambulanten Kinderhospiz in Siegburg gespendet.
Mit einem kleinen Programm und bei herrlichem Wetter beendeten wir die Projektwoche am Freitag, den 10.06.
Vieles, was im Rahmen der Projektwoche erarbeitet wurde, konnte entweder auf dem Schulhof oder in den Räumen bestaunt werden.
Dabei war es uns wichtig, den Gedanken von fair gehandelten Produkten auch in diesem Rahmen zu berücksichtigen. Es gab fair gehandelten Kaffee am Verkaufsstand des Fördervereins, Bananenshake aus fair gehandelten Bananen und einen Verkaufsstand mit Produkten aus dem „Eine Welt Laden“.
Die Bilder geben einen Eindruck von der gelungenen Woche und dem tollen Präsentationstag.

weitere Bilder folgen noch ...